Traversflöte nach S Koch Wien Stefan Koch

Preis: Auf Anfrage 

Traversflöte mit Stimmzug im Kopf, H-Fuß, zweite F-Klappe, Grenadillholz mit geschmiedeter Neusilbermechanik, Elfenbeinringe.

Es handelt sich bei dieser Flöte vermutlich um eine zeitgenössische Kopie. Stefan Koch war so erfolgreich, dass wohl ein anderer Hersteller den Stempel kopiert hat um seine Flöten besser zu verkaufen. Es sprechen verschiedene Punkte dafür, dass es keine echte Koch Flöte ist:

- der Stempel hat statt S. Koch oder S: Koch wie die originalen Flöten die Signatur S' Koch
- Der Kopf hat am oberen Ende einen Elfenbeinring
- Das Mundloch ist zu oval - Kochs Flöten haben ein stärker rechteckiges Mundloch
- Die Anordnung der Tonlöcher am Mittelstück ist untypisch. Bei Koch ist der Abstand vom ersten zum zweiten Griffloch kleiner als der vom zweiten zum dritten.

Stempel:

 (Habsburger Doppeladler)

S' KOCH 

WIEN



Traversflöte nach S. Koch Wien

Weitere Informationen anfordern
Ihr Name, Vorname*
Ihre E-Mailadresse*
Ihre Nachricht an uns