Logo der Firma Kempf

Konische Ringklappenflöte J. M. Bürger Strassburg

Preis: 3290 Euro oder ohne Restaurierung 1990 Euro, schön erhaltenen Flöte gebaut von Julius Max Bürger Strasburg. Geschmiedete Silbermechanik, Cocus-Holz, H-Fuß, offen Gis, b/h sind vertauscht, die Flöte ist in gutem Zustand, der Preis von3290 Euro beinhaltet eine sorgfältige Restaurierung mit neuen Polstern, die Flöte spielt auf 438-440 Hz, originales Etui mit Lederüberzug, Die konischen Ringklappenflöten von Bürger gelten als mit die besten dieser Gattung, sowohl die Intonation als auch der Klang sind herausragend.

Julius Max Bürger war 12 Jahre auf Wanderschaft und arbeitete in den besten Werkstätten Europas unter anderem bei Böhm & Mendler in München, später in der Werkstatt von Charles Roth in Straßburg, die er 1881 übernahm. Besonders renommiert waren Bürgers  „Ringklappen-Flöten, System Böhm“. Im Katalog der Straßburger Industrie- und Gewerbe-Ausstellung von 1895, auf der Bürger Instrumente zeigte wurden sie als „Spezialität“ seiner Firma genannt. Er arbeitete bis 1904.

Mit einer konischen Ringklappenflöte haben Sie die Möglichkeit mit der Griffweise der modernen Böhmquerflöte ein konisches Instrument mit dem warmen und intimen Klang von Traversflöten zu spielen.


Konische Ringklappenflöte Julius Max Bürger Strassburg

Buerger offen Gis im Etui
Buerger offen Gis im Etui, unrestaurierter Zustand
Buerger offen Gis Hinteransicht
Buerger offen Gis Hinteransicht
Buerger offen Gis Mittelstueck hinten
Buerger offen Gis Mittelstueck hinten
Buerger offen Gis Stempel
Buerger offen Gis Stempel
Buerger offen Gis Lederhuelle
Buerger offen Gis Lederhuelle

Weitere Informationen anfordern

Nähere Informationen über den Schutz Ihrer Daten finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.